Zum Blog zurückkehren

wie atme ich richtig!

De/En



Es gibt ein neues Wort: Long Covid



Letzte Woche wurde eine ein Behandlungsansatz vorgestellt. Eine Opernsängerin, die den Erschöpften wieder lehrte, richtig zu atmen und dabei Kraft zu tanken. Wow, dachte ich wunderbar Opernsänger arbeiten mit ihrer Lunge und genau das ist ein Therapieansatz für diese Menschen, aber sicher auch andere Krankheitsbilder.



Wir sollten dringend verstehen, dass die Lunge ein Organ ist, mit dem man arbeiten kann. Sie ist ein Muskel, der mit Hilfe der Atmung bewegt wird und in vielen Fällen kann ich diese Aktion der Atmung trainieren. Dabei muss ich aber meinen Formzustand beachten und manchmal von ganz kurzen Sequenzen ausgehen. Da kann am Anfang 1 Minute pro Tag genügen, aber diese Minute sollte konsequent täglich weitertrainiert werden, bis es einfach geht.



Einige Symptome eines Lungen Qi Mangels sind Kurzatmigkeit und Schwäche, je nachdem wie das Lungengewebe mitgenommen worden ist, kann man hier die Kraft und die Stärke aber wieder zurückholen. Dies geht aber nur, wenn man ein tägliches Training anfängt und sich seiner Unlust stellt dies zu tun.



Es ist kein Wunder, dass die Lunge im Augenblick so im Vordergrund steht, ist sie doch unsere Abgrenzung zur äusseren Welt, die wir nicht kontrollieren können und die so vieles zeigt, dass wir gar nicht wahrheben wollen.



Wenn Sie Atemprobleme haben, suchen sie sich jemanden der sie lehrt zu atmen. Sie können sich gerne bei mir mit einer PN melden und wir schauen gemeinsam was für Möglichkeiten bestehen.

Ich freue mich darauf!




There's a new word: Long Covid

A treatment approach was presented last week. An opera singer who taught the exhausted to breathe properly and recharge his batteries in the process. Wow, I thought opera singers work wonderfully with their lungs and that is exactly a therapeutic approach for these people, but certainly other diseases as well.



We should urgently understand that the lungs are an organ to work with. It is a muscle that moves with the help of breathing and in many cases I can train this breathing action. In doing so, however, I have to pay attention to my state of form and sometimes start with very short sequences. At the beginning 1 minute per day can be sufficient, but this minute should be consistently trained daily until it is easy.



Some symptoms of a Lung Qi deficiency are shortness of breath and weakness, depending on how the lung tissue has been dragged along, one can bring back strength here. But this is only possible if you start daily training and face your reluctance to do so.



It is no wonder that the lungs are so in the foreground at the moment, as they are our demarcation from the external world, which we cannot control and which shows so much that we do not even want to perceive.



If you have breathing problems, find someone to teach you how to breathe. You are welcome to contact me with a PN and we will look together at what options there are.



I look forward to it!





Die Welt steht Kopf und der Wandel ist vielseitig!

Die Welt steht Kopf und der Wandel ist vielseitig.

Während das Aussen immer noch ruhig ist, entstehen jeden Tag neue Facetten meines Wesens. Auf einmal macht mein Weg Sinn, nicht nur im Kopf auch im Herz. Ich stehe vor der Asche vieler meiner Blickwinkel und Handlungen, und daneben entsteht ein neuer Weg, den ich mit Freude folgen kann. Soviel Wahrheit zeigt sich mir und Mut ist kein Fremdwort mehr. Diese Zeit ist ein Segen und mein Licht und mein Himmel geben mir Geborgenheit. Nehmen wir die neuen Blickwinkel ganz in uns an und beleben wir sie mit unserer Kraft. Was für eine bunte Welt erwartet uns dabei!

 

The world goes wild and the change is all-around

Meanwhile my outside world is still quiet, new facets appear of my nature. My whole path makes sense in my heart. I stay in front of the ashes of many of my perspectives and actions, but simultaneously a new golden, joyful path appears. So much truth and courage come with it. This time is a blessing and my light, and my heaven comfort me. Let`s integrate the new perspective open hearted and invigorate them with all our power. What a colorful world is waiting for us!

Mein Weg und die Angst

Angst ist ein Begleiter, sie weisst uns auf Gefahren hin, aber wir dürfen uns nicht auf sie einlassen. Wenn ich das tue versperrt sie mir die Lösungsmöglichkeiten, die für mich bereitstehen.

Mein Weg war gesäumt mit Ängsten und vor allem in dieser Zeit lerne ich sie umzukehren und als gewinnbringende Kraft einzusetzen.

Dafür muss ich zuerst einmal mein Wesen kennen, ich muss wissen was mich liebevoll verwurzelt und wie ich aus dieser Position der Stärke handeln kann. Ich muss wissen, dass ich keine Aufgaben bekomme, die ich nicht gelöst bekomme, aber nur wenn ich lerne Vertrauen in meinen Weg zu haben und den Kräften zwischen Himmel und Erde wird es mir gelingen, Freude und Kraft dabei zu entwickeln. 

Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Kenntnis meines Lichts. Was macht mich aus und was wird mir durch meine Umgebung meine Mitmenschen aufgesetzt. Ich muss lernen mir treu zu sein, denn nur so erkenne ich meine Stärken und nur so ausgerichtet wird mein Weg sichtbar.

internationale Christusmeditation

immer am ersten Mittwoch des Monats treffen sich auf der ganzen Welt Menschen um gemeinsam zu meditieren. Ich bin jeden Mittwoch da für dich um in einer stillen Meditation und anschliessendem Arathi zu meditieren. Lass dich ein auf eine Viertelstunde Ruhe und Ausrichtung. Es tut gut sich selbst zu begegnen und der Stille in dir einen Raum zu geben. keine Erfahrung damit? das macht gar nichts, gemeinsam geht es besser. Du hast das Gefühl Du kannst nicht meditieren? Aller Anfang hat seine Tücken, aber Du gewinnst soviel damit.
Kommt vorbei und lass dich ein auf dieses Erlebnis.

Beginn ist 18 Uhr und dauert 20-30 Minuten.

Ich freue mich auf dich


prev next
  • Feuer im Kochtopf

Feuer im Kochtopf

Gaumenfreuden mit Xira
Durch die bewusste Zubereitung von Nahrungsmitteln, die dem Feuerelement angehören, erfahren wir wie Wandlung in unserem Körper und Geist stattfinden.
Das Feuerelement lässt unsere Nahrungsmittel reifen, bewegt unsere Gedanken und hilft Liebe und Freude zu manifestieren.
Diesen Abend haben wir zusammen gekocht, meditiert und uns dem Feuer zugewendet, weitere werden folgen.

Feuer symbolisiert die grösste Ausdehnung, vielleicht gerade deshalb verhindert es in seiner Zartheit, dass man sich in unüberlegte Handlungen stürzt.
wer sein Herzfeuer schürt, erfährt Glück Hingabe an das eigene Sein und Freude, die unabhängig ist von äusseren Einflüssen.

22.08.2016