An drei aufeinanderfolgenden Dienstagen kommen wir per ZoomCall zusammen
29.09.2020
06.10.2020
13.10.2020
Jeweils von 19.00-21.00
Ausgleich 210€
Anmeldung per Messanger an eine der drei Gastgeberinnen

Wie im Himmel so auf Erden“ // 

„As in Heaven so on Earth“ 


Wir haben festgestellt, es gibt so viele Bilder der Engelebenen - doch sie sind zu eng, um wirklich das Wesen der Engel in ihrer Essenz zu beschreiben: In diesem Seminar ist es uns wichtig, den Raum zu geben, dass jeder für sich Aufräumen kann, Identifikationsebenen loslassen kann, die nicht glücklich machen oder binden, um letztlich Wertschätzung in sich selbst und in der Welt zu finden.

Das Erwachen der Engel bedeutet gleichzeitig, dass die Engel die Chance haben dürfen, sich selbst in ihrem Kern zu erkennen.

in den 3 Abenden bringen wir Licht, Ausrichtung, Klärung, Verständnis... für Heilung, dass jeder seinen Platz und seine Führung finden kann in der neuen Zeit.

Unser aller Aufgabe ist es, ein Abbild unseres Himmels in den entstehenden Schöpfungszyklus auf Erden zu bringen, so und nicht anders kommen Himmel und Erde zusammen, wird die Herrschaft Gottes auf Erden sichtbar.

Und die Engel stehen im Dienste der Erde und können einen unschätzbaren Beitrag beim Aufstieg der Menschheit in das goldene Zeitalter leisten.

Doch ihre Aufgaben können Engel nur erfüllen, wenn sie um ihren Ursprung wissen und ihren Platz einnehmen. Und genau darin liegt ein UrSchmerz der Engel, den es JETZT in Heilung zu bringen gilt. Illusionen, falsche Identifikationen und Zuschreibungen, alte und überholte hierarchische Führungsstrukturen machen es vielen Engeln unmöglich, den eigenen Platz und damit ihre wahre Macht und Grösse wieder anzunehmen.

So ist es unser Anliegen, mit Euch, die ihr als inkarnierte Engel auf Erden wandelt oder sich den Engeln Verbunden fühlen, Heilung in das Schöpfungsfeld der Engel zu bringen. Denn es ist Zeit, dass die Engel nicht nur Segen bringen, sondern Segen und Glückseligkeit in ihrem Leben auf Erden erleben.

Irka wandelt die Illusion in die Wirklichkeit, Xira gibt neue Führung aus dem Quell der Gesetzmässigkeit und Tara bringt Schöpfung im Fluss der Glückseligkeit.

An drei aufeinanderfolgenden Abenden kommen wir zusammen. 

 

Donnerstag 1. Oktober 2020
 
Vollmondshaktifeuer:

Die Shaktifeuer stärken in uns die Verbindung zur weiblichen Schöpfungskraft. Am heiligen Feuer tauchen wir in die nährende weibliche Kraft ein, um sie einzuladen und sie in uns immer deutlicher zu spüren.

Herzlich willkommen!


 

Internationale Christusmediation Meditation

jeden ersten Mittwoch im Monat 18-18:15 Uhr 

Gemeinsam meditieren wir 15 Minuten zum Mantra Ich bin glücklich - ich bin Liebe - ich bin Licht. Das Mantra hilft das Aussen loszulassen und dich zu konzentrieren. So entsteht ein Raum, indem Du die begegnen kannst.

Auf der ganzen Welt meditieren Menschen gemeinsam mit dem Christuslicht. Es ist das Licht der neuen Welt und verbindet unsere Welten. Mut, Kraft und Liebe entsteht, für den eigenen Auftrag in diesem Leben.

Danach gibt es ein Arathi. Das ist ein Feuerritual das deine Räume klärt und ausrichtet.

Ich freue mich auf dich!


Es gibt 3 Phasen der Meditation:

  1. Konzentration; Wir und das Thema über das wir meditieren  erscheint getrennt. Wir konzentrieren uns auf etwas ausserhalb von uns. Sei es ein Mantra, Licht oder eine Person.
  2. Kontemplation; Wenn wir die Konzentration vertiefen führt sie mit etwas Übung zur Kontemplation. Das heisst das worüber ich meditiere erscheint im Inneren. So erkenne ich, dass Licht in meinem Inneren ist.
  3. Ich bin das Licht; Da ist es schwer zu unterscheiden was ist Innen oder Aussen. Wir durchdringen alles mit Licht und so berührt erhalten wir Visionen unseres Seins. Eine Vision ist immer erschütternd, denn danach verändert sich unser Leben.

immer montags 9:15-9:45 Uhr

Suprabhatam und Morgenmeditation

immer montags begrüssen wir die neue Woche. Wir laden unsere spirituellen Helfer ein und beleben die Energie der Woche .
Suprabhatam ist ein Lied in Sanskrit der heiligen Sprache. Diese Sprache muss ich nicht verstehen, aber die Energie die daraus entsteht hilft meine Woche mit Licht auszurichten. Dieses Licht berührt jede Person und jede Situation die vor uns liegt. So durchdrungen von unserem Licht entschärfen sich viele Alltagsprobleme und nützliche Lösungen werden schon voraus angeregt. 
Gleich anschliessend gibt es 15 Minuten eine stille Meditation. Hier lernen wir in der Stille unser Wesen erkennen. Was brauchen wir, wie fühlt sich unser Wesen an, wo dürfen wir Veränderungen erleben und was für Helfer stehen uns dafür zur Verfügung.

Meldet Euch doch kurz an, wenn ihr dabei sein wollt.