Die 5-Elemente // Freude und Lebendigkeit

Wir leben, essen, fühlen, denken und lieben ein Element. Ein Teil der Qualitäten ist uns nah und bekannt, denn wir leben sie seit Kindheit und diejenigen, die uns gefallen bauen wir aus. Unsere Erziehung unser Elternhaus und unsere Kultur lässt aber viel zu oft nur einen kleinen Teil unseres Wesen zu, und somit bleibt ein grosser Wesensteil von uns selbst für uns verborgen. Nicht genügend ausgerüstet mit all unseren Fähigkeiten entstehen körperliche und seelische Schwierigkeiten, die wir erst lösen, wenn wir sie mit unseren ureigenen Wesensmerkmalen angehen.
Lasst uns herausfinden welches Element ihr lebt, welches Euch gut tun würde und welches zu meiden ist. Dabei geht es nicht um gut oder schlecht, aber es ist wichtig zu erkennen, wann man aus einer Situation heraustreten muss, um sich selber nicht mehr zu schaden. Viel zu oft verbleiben wir in alten Situationen, oft auch deshalb weil wir nicht mehr wissen wie das heraustreten geht.

Wie kann ich Entscheidungen gezielt treffen!

Ich frage mich immer wieder, wie man Entscheidungen für sich und andere treffen kann ohne sein Inneres zu befragen. Bei jeder Entscheidung werde ich mit tausenden von Meinungen und Fragen überhäuft wie kann man entscheiden ohne sich in Ruhe und Stille mit den Fragen auseinander zu setzten. Wir müssen lernen, dem Herz Raum zu lassen und die Kräfte so auszudehnen dass sie Lösungen berühren, die jedem dienen. Dabei kann ich lernen meine Energie so auszudehnen, dass ein Bild für den weiteren Weg entsteht. Es wäre wünschenswert, wenn sich auch immer mehr Geschäftsleute darauf zurückbesinnen würden. Wir leben in einer Zeit mit grossen Herausforderungen, aber auch grossen Chancen, die wir aber nur nützen können, wenn wir die alten Wege verlassen und zum Wohle aller handeln.

internationale Christusmeditation

immer am ersten Mittwoch des Monats treffen sich auf der ganzen Welt Menschen um gemeinsam zu meditieren. Ich bin jeden Mittwoch da für dich um in einer stillen Meditation und anschliessendem Arathi zu meditieren. Lass dich ein auf eine Viertelstunde Ruhe und Ausrichtung. Es tut gut sich selbst zu begegnen und der Stille in dir einen Raum zu geben. keine Erfahrung damit? das macht gar nichts, gemeinsam geht es besser. Du hast das Gefühl Du kannst nicht meditieren? Aller Anfang hat seine Tücken, aber Du gewinnst soviel damit.
Kommt vorbei und lass dich ein auf dieses Erlebnis.

Beginn ist 18 Uhr und dauert 20-30 Minuten.

Ich freue mich auf dich

Visionen der neuen Zeit

Wir brauchen neue Visionen. Diese Visionen werden nicht über unseren Verstand geboren, sondern über das Schöpfungslicht der neuen Zeit. 
Wir müssen andere Wege gehen und dieser neuen Ausrichtung Raum geben.
Ich helfe dir dabei die Vision in deinem Wesen zu wecken und zeige dir wie man diese Vision lebendig erhält. Jede Vision braucht Zuwendung. Sie zeigt dir deinen Weg, aber Du musst zuhören und umsetzten.


prev next

Feuer im Kochtopf

Gaumenfreuden mit Xira
Durch die bewusste Zubereitung von Nahrungsmitteln, die dem Feuerelement angehören, erfahren wir wie Wandlung in unserem Körper und Geist stattfinden.
Das Feuerelement lässt unsere Nahrungsmittel reifen, bewegt unsere Gedanken und hilft Liebe und Freude zu manifestieren.
Diesen Abend haben wir zusammen gekocht, meditiert und uns dem Feuer zugewendet, weitere werden folgen.

Feuer symbolisiert die grösste Ausdehnung, vielleicht gerade deshalb verhindert es in seiner Zartheit, dass man sich in unüberlegte Handlungen stürzt.
wer sein Herzfeuer schürt, erfährt Glück Hingabe an das eigene Sein und Freude, die unabhängig ist von äusseren Einflüssen.

22.08.2016